Der Marienbrunner Literaturstammtisch organisiert im Rahmen von Leipzig liest am 16.03.2018 die „Marienbrunner Lesenacht“ … ein Lese-Event der Extraklasse, mit Profis und Hobbyautoren verschiedener Genre. Los geht es um 17 Uhr mit einer Kinderbuch-Lesung  „Tom und der Waldschrat“ von Claudia Mende. Um 19 Uhr haben dann die Hobby-Literaten das Wort, bevor um 20.15 Sven Billwitz aus seinem philosophischen Science Fiction Roman „Die Büchse der Pandora“ liest. Den Abschluss der Lesnacht bildet Jerry J. Smith mit einer Lesung aus ihrem Roman „Die Ungezähmte“, wo sie die großartige Selbstfindung einer jungen Frau eindrucksvoll beschreibt.

Programm der 1. Marienbrunner Lesenacht am 16. März in der Futterkiste

Zeit Autoren/ Titel Inhalt
17 – 18 Uhr Claudia Mende
Tom und der Waldschrat –
Der Rat der Tiere

mit Illustrationen von Melle Brink
ISBN-13: 9783943833201
Erscheinungstermin: 9.10.2017
Der neunjährige Tom kann seine Gummistiefel nicht finden, die Mülltonnen vor dem Haus sind durchwühlt, der Hausmeister grummelt vor sich hin und schmiedet offensichtlich finstere Pläne und Toms Eltern streiten oft in letzter Zeit. Kein Wunder, dass Tom erst ein mal Detektiv spielt und nach seinem Stiefel sucht. Hilfe bekommt er dabei von seinem Freund, dem Waldschrat. Zusammen mit den Waldtieren finden sie nicht nur den Stiefel, sondern vereiteln auch die finsteren Pläne des Hausmeisters. Das zweite Abenteuer mit Tom und dem Waldschrat.
Für Groß und Klein – besonders für Kinder zwischen 5 und 10 Jahren.
19 – 20 Uhr Lesung der Hobbyliteraten Der Marienbrunner Literaturstammtisch stellt sich und andere vor.
20.15-21.15 Uhr Sven Billwitz:
Phantasmagorie: Die Büchse der Pandora

Ein philosophischer Science Fiction Roman
ISBN: 978-84-943594-0-8
Erscheinungsdatum: 1. Juni 2015
Unsere technisierte Welt steuert in naher Zukunft unaufhaltsam auf den gähnenden Abgrund der Selbstzerstörung zu. Die Menschen flüchten sich zunehmend in die trügerische Ruhe virtueller Welten, um der drohenden Apokalypse zu entgehen. Eine geheimnisvolle Bruderschaft treibt ihr Unwesen, während hier und da zarte Triebe eines neuen Bewusstseins aufzukeimen scheinen. Der junge Biologe Arin gerät in einen turbulenten Strudel aus profaner Machtgier, Technikhörigkeit und faszinierenden Traumwelten, der ihn nicht mehr freigeben wird.
Autor Sven Billwitz erzählt eine packende Story wie aus einem bittersüßen Fiebertraum, die den Leser zum Nachdenken anregt. Sitzen wir etwa bereits heute allesamt einem Trugbild, einer Phantasmagorie auf? Vielleicht ist die Büchse der Pandora längst geöffnet…
21.30 – 22.30 Uhr Jerry J. Smith
Die Ungezähmte

ISBN-13: 978-3939832935
Verlag: KUUUK
Erscheinungsdatum: 18. Juli 2017
Marie, eine 22-jährige Tourismuskauffrau, kommt wild und unbeugsam daher, lebt aber dennoch in Berlin ein eher fremdgesteuertes, angepasstes Leben. Der Bruder will sie kontrollieren und über sie bestimmen. Ihren großen Traum, die Weinwelt zu bereisen und Winzerin zu werden, stellt sie mehrfach und widerwillig für eine, von ihrem Bruder bevorzugte, sichere Karriere im Management zurück. Marie gelangt nach England, wird nach Wales versetzt – doch dann ändert sich alles und sie entwickelt die Bereitschaft, ihr ungezähmtes Inneres zur Entfaltung kommen zu lassen. Schließlich reist sie auf eigene Faust, mit ihrem aktuellen Freund Steve, nach Kanada ins Unbekannte.
Die Reise über den Atlantik wird ein Durchbruch, bringt Marie aber auch oft an die eigenen Grenzen. Ihr Weintraum kann endlich wahr werden. Die Ungezähmte kommt nun durch. Aber: Sie hat einige existentielle Krisen, darunter auch schwierige Liebesbeziehungen, durchzustehen – und jedem Fortschritt folgt zugleich ein neues Hindernis. Ein Seelenverwandter und enger Freund namens Samuel ist mit seinen Hinweisen aus der Ferne immer präsent und wird zu einem „Guide“, der wichtige Lebensratschläge gibt. Doch um zu überleben und ihren Traum zu verwirklichen, muss Marie endlich den Schritt gehen, vor dem sie ihr Leben lang Angst hatte. Dieses Buch schildert über mehrere abenteuerliche Stationen einen wechselhaften Kampf mit dem Ich. Und zugleich die großartige Selbstfindung einer jungen Frau.
Werbeanzeigen