Marienbrunn-BLOG

Blog des Marienbrunner Literaturstammtisches (MLST) aus Leipzig-Marienbrunn

Über uns

Marienbrunner Literaturstammtisch (MLST)

MLST 2017/ 2018 mit Susanne Günther, Jerry J. Smith, Matthias Kudra und Ron Dietrich MLST 2019 mit Susanne Günther, Ingeborg Schuchart, Sven Billwitz und Matthias Kudra

Facebook: https://www.facebook.com/MLSTofficial/

Seit 2017 organisiert der MLST Lesungen in Leipzig-Marienbrunn.

2019

21. September 2019: Lesung mit Günter Rötzsch in der Futterkiste

Der Junge aus der Leipziger Bernhardtstraße, Günter Rötzsch, hat seine Erinnerungen an Kindheit und Jugend, die er dort verbracht hat niedergeschrieben. In erster Linie versteht er aber das Buch „Kladderadatsch – Ein Junge aus der Bernhardtstraße erzählt“ als eine Liebeserklärung an seine Heimatstadt Leipzig.
Mehr

16. August 2019: Poolparty

Zur Poolparty im Garten oder besser im Pool von Matthias Kudra wurde bei gemessenen 20° Wassertemperatur, gefühlt aber noch etwas weniger aus dem wasserfesten Badewannenbuch „Ein Einhorn taucht unter“ von der kriminellen Schreibtischtäterin aus Sachsen: Claudia Puhlfürst gelesen.
Mehr

28. Juni 2019 Bettina Baier liest aus „Krystallpalast“

Bettina Baier, Susanne Günther, Gerd Voigt und Matthias Kudra

In ihrer Lesung zeichnet Bettina Baier die wechselvolle Geschichte des Leipziger Krystallpalastes angefangen vom Schützenhaus über den eigentlichen Krystallpalast bis hin zum „Haus der heiteren Muse“ nach.
Mehr

 

17. Mai 2019 Brigitte Nowak liest aus „Karls Romanze“

Brigitte Nowak

Was eine Erbschaft alles enthüllen kann, erzählt Brigitte Nowak in ihrem Roman: „Karls Romanze“, den sie am 17. Mai im Rahmen einer Lesung des Marienbrunner Literatur- stammtisches (MLST) vorstellte.
Mehr

22. März 2019 2. Marienbrunner Lesenacht

Sebastian Krumbiegel, Ingeborg Schuchart, Matthias Kudra, Susi Günther, Gerd Voigt und Matt Liebsch

Die 2. Marienbrunner Lesenacht zeichnetet sich durch ein durchdachtes Konzept unter dem Motto „Zeitzeugen und der Schlüssel zum Glück“ aus, das minutiös umgesetzt wurde. Nicht nur das. Eine große Stimme am Piano nämlich die von Sebastian Krumbiegel umrahmte die Veranstaltung mit seinen eigenen Liedern musikalisch. Mehr

15. Februar 2019: Valentinslesung „Herzergreifende Nichtromanzen“

Von Göthe über eine unerfüllte Liebe zu einem Date. So könnte man die 3 Geschichten zusammenfassen, die am 15. Februar zur Valentinslesung „Herzergreifende Nichtromanzen“ des Marienbrunner Literatur- stammtisches (MLST) in der Futterkiste zu Besten gegeben worden.

2018

28. September 2018: Sebastian Caspar liest aus „Zone C“
Eine Lesung wie ihre Thematik … intensiv, klar und schwer von loszukommen. „Zone C“ … ein unverhohlenes Buch das mitreißt, Schamgrenzen sprengt und sich trotzig in einem vielleicht schon verlorenen Kampf aufbäumt … jener gegen Crystal Meth. Wir danken Sebastian Caspar für diese hochgradig intime Lesung und seinem Gitarrist Dave für die musikalischen Stimmungsnetze.

31. August 2018: Majestät haben sich die Beine gebrochen
Lesung „Leipziger Stadtteil- geschichten“ mit
Claus Uhlrich: „Majestät hatten sich die Beine gebrochen“
Christine Brand u.a. „Schattenzweig“
Ursula Weißig: „In Leipzig danach“

 

25. Mai Quellenlesung mit Matt Liebsch an der Marienquelle
Am 25. Mai organisierte der Marienbrunner Literaturstammtisch (MLST) nun schon zum zweiten Mal eine Lesung an der Marienquelle. Nach dem Debüt im September vergangenen Jahres, wo sich mehrere Autorinnen und Autoren vorstellten, gehörte der Freitag Abend ganz den Leipziger Sagen und Matt Liebsch. Mehr Bericht

16. März 2018: 1. Marienbrunner Lesenacht

Kinderlesung mit Claudia Mende: Tom und der Waldschrat – Der Rat der Tiere, Lesung von Hobbyliteraten, Sven Billwitz: „Phantasmagorie: Die Büchse der Pandora“ (Ein philosophischer Science Fiction Roman) und Jerry J. Smith: „Die Ungezähmte“

16. Februar 2018: 1. Valentinslesung in der Futterkiste

Der Marienbrunner Literaturstammtisch am 16. Februar in der Futterkiste stand ganz im Zeichen des Valentinstages, den Tag der Liebe. Grund genug für die vier Stammtischler in alten Liebesbriefen oder Liebesgeschichten zu kramen und vorzutragen. Mehr Bericht

2017

1. September 2017: 1. Quellenlesung an der Marienquelle

Die Quellenlesung am 1. September mit „Gedanken zur Nacht“, wo sich verschiedene Autorinnen und Autoren vorstellten war das Debüt, die 1. offizielle Veranstaltung des MLST.

 

19. Mai 2017: Gartenlesung mit Jerry J. Smith unterm (Ge-)Nussbaum

Die Gartenlesung in einem Garten des Vereins „Gartenfreunde Südost“ war die erste Lesung des neu gegründeten MLST im privaten Rahmen, das inoffizielle Debüt. Jerry J. Smith stellte unter dem Ambiente eines 101-jährigen Nussbaums, der an diesem Abend zum (Ge-) Nussbaum wurde, ihren Debütroman „Die Ungezähmte“ vor. Mehr Bericht

März 2017: Beteiligung an der Lesereihe „Leipzig liest in Taucha“

Mit Gerd Voigt und seiner Tochter Susanne Günther, Hanskarl Hoerning und Matthias Kudra haben sich gleich vier Marienbrunner aktiv an der Lesereihe „Leipzig leist in Taucha“ im damaligen cafe esprit  beteiligt. Außerdem stellte Jerry J. Smith in einer viel beachteten und gut besuchten Lesung zum ersten Mal ihren Roman: „Die Ungezähmte“ vor. Mehr Bericht

%d Bloggern gefällt das: